Neuer Vertriebspartner von SE Intl. für die Schweiz

Strahlenmesstechnik ist der neue Schweizer Vertriebspartner von SE Intl.


Anstelle des Rangers habe ich neu den PRM-9000 im Sortiment! Er ist sogar noch besser als der Ranger!

Ab sofort bin ich der neue Vertriebspartner von SE International aus Tennessee USA. Seit 1979 baut SE Intl. hochwertige Geigerzähler für Nuklearindustrie, Behörden und Militär!

Der INSPECTOR mit seinem LND 7317 war lange Zeit der “state of the Art” Geigerzähler! Er war jedoch gegen Ende etwas veraltet und auch zu “technisch”.

Daher hat SE Intl. schon vor Jahren seinen Nachfolger, den Radiation Alert Ranger herausgebracht. Ein sagenhafter Geigerzähler mit einer sagenhaften Sensibilität! Auch sagenhaft ist das Zubehör das SE Intl. dafür bereitstellt. Der Radiation Alert Ranger hat nun auch endlich ein ansprechendes Design und eine viel einfachere Bedienbarkeit, wenn auch der RD1008 noch etliches einfacher handzuhaben ist.

Bei SE Intl. stimmt einfach alles: sauber gemachte Website mit vielen wertvollen Infos, perfekt durchdachte Produkte die in der Standardausführung schon viel Zubehör haben und mit weiterem Nützlichem ergänzt werden können.

Geigerzähler Ranger

Geigerzähler Radiation Alert Ranger

Neu ist zudem eine wasserdichte, staubdichte und stossfeste Box aus Polycarbonat erhältlich mit der der Ranger auf jede noch so krasse Expedition mitgenommen werden kann!

Ranger Transportbox

Mein Ziel ist es, sehr gut gemachte und zu einem marktgerechten Preis erhältliche Geigerzähler meinen Kunden anbieten zu können. Dabei möchte ich den Gelegenheitsnutzer der einen preiswerten Geigerzähler für die Mineralienbörse sucht genauso bedienen können, wie den anspruchsvollen professionellen Anwender, der ein hochsensibles Messgerät für ionisierende Strahlung der Spitzenklasse braucht!

Das alles will ich abdecken und zu einem fairen, marktgerechten Preis anbieten können!

Seit 27 Jahren (ja, ich mache das schon seit meinem 12. Lebensjahr), beobachte ich den Markt und seine Firmen. Leider gibt es viele Versprechungen und ebeso viel Verwirrung durch die unzähligen Einheiten und unterschiedlichen Angaben.

Daher weiss ich wie schwer es ist, sich einen Überblick zu verschaffen, wenn man sich einen neuen Geigerzähler anschaffen will! Jeder Hersteller gibt die Sensibilität seiner Geräte anders an resp. auf andere Radionuklide bezogen. Das macht es oft auch für mich unmöglich, einzelne Geräte rein aufgrund der technischen Datenblätter zu vergleichen und für mich herauszufinden, welches denn nun das “Sensibelste” ist!

Geigerzähler Ranger SE Intl.
Das übergrosse LND7317 des Rangers – noch einmal 15% mehr Messfläche als beim RD1008!

Folgende Eckdaten sagen wirklich etwas über die Fähigkeit eines Zählrohrs aus, radioaktive Strahlung “sehen” zu können und damit etwas über die Sensibilität:

  1. spezifische Gewicht des Endfensters in mg/cm² (je höher diese ist, desto dicker und/oder dichter das Material)
  2. aktive Messfläche des Zählrohrs (je grösser, desto mehr kann das Zählrohr “sehen”).
  3. Totzeit des Zählrohrs in μs (je tiefer der Wert, desto mehr “zählt” das Zählrohr während einer Sekunde Messzeit = sensibler)
  4. Werkstoff des Endfensters (Mica=Glimmer=Alpha Empfindlichkeit)

Zum Vergleich: das im Gamma Scout verbaute LND712 hat eine aktive Messfläche von lediglich 0.65cm², das im Ranger verbaute LND7317 von gigantischen 15.6cm² und das im RD1008 verbaute Beta-2-1 von ebenso beachtlichen 13.8cm²! Dieser wichtige Punkt wird leider von vielen Käufern komplett übersehen…

Diese vier Punkte sollte man von jedem Zählrohr das man vergleicht wissen. Leider Ist es nur allzu oft nicht möglich, herauszufinden was für ein Zählrohr verbaut wurde. Viele Hersteller sind unfähig einem diese Frage zu beantworten. So einer ist auch Bertin. Daher führe ich auch dessen Produkte nicht im Sortiment!

Der berühmte Gamma-Scout – der meiner Meinung nach durchaus seine Berechtigung hat – jedoch für die meisten die ihn Kaufen nicht das richtige Gerät ist, hat ein nicht unbedingt für seine Langlebigkeit bekanntes Zählrohr verbaut, dass zudem noch krass gegen Punkt 2. verstösst (geringe aktive Messfläche).

Sind einem diese vier Punkte nicht bekannt, kann man auch mit direkten Messungen die Geräte vergleichen. Ich verstehe durchaus, dass es Zählrohr-Hersteller gibt, die solche Daten nicht einmal dem Geigerzähler Produzenten bekannt geben! Daher habe selbst ich mit meinen Connections nicht alle diese Daten von allen meinen Geräten. Dafür habe ich jedoch die Möglichkeit sämtliche Geräte die ich verkaufe auf Herz und Nieren zu testen und physisch miteinander zu vergleichen, anstatt nur aufgrund von technischen Daten.

Dieses Wissen ist dein Gewinn, denn du kannst es dir ersparen eine falsche Entscheidung zu treffen!

Ich habe eine eigene Einteilung der Hersteller / Produkte definiert punkto gute Qualität und Preis-Leistung:

  1. Quarta Rad (RD1008) / SE Intl. (Ranger)
  2. Bertin (miniTrace Beta) / Thermo Fisher
  3. Gamma-Scout / Voltcraft / Soeks

Die Liste ist längst nicht vollständig! Hier nun die Erklärung dazu:

  1. er: hohe Qualität, hohe Sensibilität, faire Preise
  2. er: hohe Qualität, hohe Sensibilität, überteuert
  3. er: geringe Qualität, geringe Sensibilität, Preis-Leistung stimmt nicht!

Bei mir kannst du nur Produkte der 1.er Firmen kaufen! Alles andere ist für mich nicht relevant, davor will ich meine Kunden schützen!

Geigerzähler Ranger LND7317

Markus Liechti, Strahlenmesstechnik

Dipl. Ing. Maschinenbau FH

Experte für Geigerzähler und natürliche Radioaktivität

Auf YouTube gebe ich laufend mein Wissen weiter und zwar anders als auf dieser Seite. Besuche meinen Kanal "Strahlenmesstechnik". Du findest dort viele Infos und Tipps, auch Test-Videos mit Geigerzählern! Auf radon-messen.ch informiere ich über das in JEDEM Gebäude vorkommende radioaktive Gas RADON und entsprechende Messgeräte. Sende mir über den Mail Button deine Anfrage oder Bestellung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.