Zum Inhalt springen
Schlagwörter:

Radionuklide messen ist mit dem Radex Obsidian oder dem RD1008!


Radionuklide messen mit dem Radex Obsidian Dosimeter. Radionuklide sind Sorten von Atomen die radioaktiv sind. Man unterscheidet natürliche, kosmogene, primordiale, radiogene und künstliche Radionuklide!

Wikipedia liefert dazu weiterführende Infos.

Für uns sind die drei folgenden Radionuklide die grössten „Sorgenkinder“, da insbesondere bei Reaktorunfällen diese drei freigesetzt werden können. Denn sie entstehen künstlich bei der Spaltung von Uran – Kernen.

  • Cäsium – 137
  • Strontium – 90
  • Jod – 131

Alle drei sind starke Beta-Strahler d.h. emittieren vor allem Betastrahlung. Untenstehende Tabelle gibt klar zum Ausdruck, dass es absolut entscheidend ist, dass ein Geigerzähler eine möglichst hohe Beta – Empfindlichkeit besitzt!

Warum muss ein Geigerzähler eine hohe Beta – Empfindlichkeit haben?

!!! Weil diese Strahlungsart die am häufigsten anzutreffende ist !!!

Gammastrahlung kommt auch recht häufig vor, Alphastrahlung hingegen kann man eigentlich vernachlässigen. Nicht weil sie nicht gefährlich ist (im Gegenteil!), sondern weil 99% aller radioaktiver Stoffe die Alphastrahlung aussenden, auch Beta- und/oder Gammastrahlung emittieren! In der unten stehenden Tabelle ist ein einziges „Element“ aufgeführt, das nur Alphastrahlung emittiert: Radon (Rn-222). Es gibt keinen Geigerzähler, mit dem man Radon messen könnte, dafür sind spezielle Radon – Messgeräte notwendig – die dann aber nicht das Radon (Gas) selber, sondern seine Zerfallsprodukte messen!

Damit will ich sagen, dass vom Gesichtspunkt des Aufspürens von radioaktiven Stoffen und kontaminierten Oberflächen / Dingen, es vor allem auf eine sehr hohe Beta (+Gamma) – Empfindlichkeit ankommt!

Radionuklide

Die gängigsten Radionuklide und die von ihnen ausgehende Strahlungsart(en)

Beim Messen von Beta – Strahlung kann ich aus Erfahrung sagen, dass hier die Russen die Nase eindeutig vorn haben! Hier einige bekannte Pancake Zählrohre aus aktueller russischer Produktion:

  • Beta-5C (SBT-10 / SBT-10A)
  • SI8B (SI8BM)
  • Beta-2-1
  • Beta-2M-1
  • etc.

Ein Merkmal dieser Zählrohre ist, dass man direkt durch das transparente Glimmer (Mica) Endfenster auf die Anode des Zählrohres sehen kann. Bei stärkerer Strahlung glimmt das Innere in leuchtendem Orange:

RD1008 - Geigerzähler

Geigerzähler Radex RD1008 – Blick in das Beta-2-1 Zählrohr!

Ein solch genialer Geigerzähler mit extrem hoher Beta – Empfindlichkeit ist der RD1008 von Radex (QuartaRad)! Er misst auch Alpha – Strahlung (dies ist aus dem Datenblatt ersichtlich => Pu-239), jedoch nicht ganz so sensibel wie auf Beta – Strahlung (Sr-90 / Y-90).

Wehr mehr über den besten Geigerzähler der Welt wissen will: Geigerzähler – RD1008

Und Hier: RD1008 – Dual Pancake

Bei Fragen bitte via Mail oder Kommentarfunktion (oberhalb Beitrag auf Veröffentlichungsdatum klicken).


Radionuklide bestimmen mit Radex Obsidian

Willst du es genau wissen, dann kaufe dir den Radex Obsidian Dosimeter. Es handelt sich dabei um einen CsI(TI) Szintillationsdetektor für elektromagnetische Strahlung. Damit kannst du nicht nur das Gamma Spektrum bestimmen und in einer Software analysieren, du kannst auch Radionuklide bestimmen!

Es zeigt dir zwar das Radionuklid nicht direkt an, du kannst es aber durch etwas Übung mit Vergleichsgraphen relativ zuverlässig bestimmen!