Szintillationsdetektoren

Szintillationsdetektoren


Strahlenmessgerät – Geigerzähler – Szintillationsdetektor – Kontaminationsdetektor – Dosimeter – Radonmessgerät – Beratung – Verkauf – Schulung – Exkursionen


Verkauf Szintillationsdetektoren

Szintillationsdetektoren sind um ein Vielfaches sensibler als Geigerzähler. Sie eignen sich, je nach Art des Detektors, für den Nachweis von sehr geringer Alphastrahlung, Betastrahlung und Gammastrahlung oder zum Aufspüren stärkerer Quellen auf grosse Distanz.

Beim Suchen von uranhaltigen Gesteinen in der Natur (Pechblende / Uranerz) kommen meistens Szintillationsdetektoren mit einem NaJ-Kristall zum Einsatz. Diese sind optimal geeignet um die energiereiche Gamma-Strahlung zu detektieren – Siehe oberstes oder unterstes Bild (unten). Es gibt auch Versionen die speziell für Energiereiche Beta-Strahlung ausgelegt sind.

Sollen dagegen eher “kurzstrahlige” d.h. weniger durchdringungsfähige Alpha- und Beta-Strahler aufgespürt werden, ist eine NaJ-Sonde weniger geeignet. Hier kommen grossflächige Kunststoff-Szintillations Detektoren mit einer ultradünnen Abdeck-Folie für Alpha-und Beta-Strahlung oder maximal einem hauchdünnen Blech für Beta Strahlung in Frage – Siehe Bild unten in der Mitte.

Der relativ hohe Preis rechtfertigt sich durch die aufwändige Technologie (Szintillationssonde mit Photomultiplier – Röhre).

Aktuell ist noch ein letzter PCM 5/1 Szinti älterer Bauart verfügbar (August 2019). Sie sind mit einer ZnS-NE 102A Szintillationssonde (sehr sensibel auf Alpha/Beta – Strahlung) ausgerüstet – Siehe Bild unten in der Mitte.

Bitte fragen Sie an!


Saphymo SPP NF2 (NaJ-Kristall)


Nuclear Enterprises (Thorn EMI) PCM 5/1 (ZnS-Schicht auf NE 102A)


Mini-Series 900 mit 44A NaJ-Szintillations-Sonde


Auf YouTube gebe ich laufend mein Wissen weiter und zwar anders als auf dieser Seite. Besuchen Sie meinen Kanal "Strahlenmesstechnik" und Sie finden dort viele Infos und Tipps, auch Test-Videos mit Geigerzählern! Auf radon-messen.ch informiere ich über das in JEDEM Gebäude vorkommende radioaktive Gas RADON und entsprechende Messgeräte. Senden Sie mir über den Mail Button Ihre Anfrage: