Kunden

Meine Klienten


Zu meinen Kunden zählen alle. Der Privatmann der seine Lebensmittel auf Kontamination mit Radionukliden (vor allem CS-137) untersuchen will, der Sammler, der Prepper, namhafte Konzerne, sowie staatliche Institutionen. Insbesondere Jäger sind gut beraten, das erlegte Wild zu messen. Denn z.Bsp. Wildschweine essen mit Vorliebe bestimmte Pilzarten, welche seit Tschernobyl eine erhöhte Radioaktivität aufweisen. Diese lagert sich dann über Jahre in den Tieren ab, die dann nicht selten so stark kontaminiert sind, dass ein Verzehr aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zu verantworten ist!

Und sehr wichtig: jeder Pilzsammler der ohne Geigerzähler unterwegs ist, handelt schon fast fahrlässig! Zumindest in bestimmten Gebieten. Den Gegenden, wo 1986 die Tschernobyl-Wolke “abregnete”. Aber auch als Käufer muss man in der Lage sein bestimmte Lebensmittel die man kauft, betr. radioaktiver Kontamination beurteilen zu können. Dies trifft vor allem Für Pilze aus Osteuropa zu!

Mein Hauptanliegen ist es den Menschen beim Verständnis gewisser Phänomene im Zusammenhang mit Strahlung zu helfen. Sei es direkt durch meine Messgeräte oder indirekt indem ich mit meinem Wissen weiterhelfe.

Ich mache das Unsichtbare  verständlich und damit sichtbar für Sie!


 

Auf YouTube gebe ich laufend mein Wissen weiter und zwar anders als auf dieser Seite. Besuche meinen Kanal "Strahlenmesstechnik". Du findest dort viele Infos und Tipps, auch Test-Videos mit Geigerzählern! Auf radon-messen.ch informiere ich über das in JEDEM Gebäude vorkommende radioaktive Gas RADON und entsprechende Messgeräte. Sende mir über den Mail Button deine Anfrage oder Bestellung: