Zum Inhalt springen

Antworten auf deine Fragen


Im Folgenden versuche ich 1. Fragen die du dir womöglich stellst so kompetent und umfassend wie möglich zu beantworten und 2. über Unwahrheiten die im Internet (Foren, Youtube, Geigerzähler-Testseiten) im Umlauf sind aufzuklären. Das Ziel ist, dass du ohne meine direkte Hilfe hier bekommst was du suchst. Sollte deine Frage hier nicht aufgelistet sein, so darfst du mich jeder Zeit Anschreiben!

Neuer Onlineshop!

Neu habe ich einen Onlineshop mit allen Produkten. Du kannst mich aber jederzeit vorher kurz kontaktieren (am besten per Mail), falls du eine Frage hast. Rufe mich aber nicht an um ein Gerät zu bestellen, dafür habe ich jetzt den Shop. Das erspart mir viel Arbeit und du hat eine gute Übersicht über deine Bestellungen. Normalerweise versende ich alle 3-4 Tage die Produkte. Manchmal versende ich auch am nächsten Tag. Jedoch immer erst nach Zahlungseingang.


Allgemeine Fragen

Lagerbestand ist aktuell!

Der Lagerbestand der im Shop hier ausgewiesen ist, entspricht meinem tatsächlichen Lagerbestand, dafür bürge ich! Wenn ich 20 Geräte an Lager habe, dann stelle ich den Bestand in der Shop-Software auf 20 ein! Alles andere ist Bullshit (leider machen das aber viele nicht so). Wenn es Probleme gibt beim Bestellvorgang, dann bitte kurz eine SMS schreiben, das geht bei mir am schnellsten für Notfälle.

Prüfstrahler: Was ist das? Wozu das?

Ein Prüfstrahler oder Teststrahler ist etwas das radioaktiv ist und zum Test deines Geigerzählers oder zu Demonstrationszwecken dient. Es geht nicht um eine Kalibration! Die Prüfstrahler die ich verschenke haben keine definierte Strahlung, sondern jeder ist etwas anders. Wenn du eher Angst vor Radioaktivität hast, dann nimm bitte keinen. Es bringt dir nichts. Wenn du fasziniert bist von Radioaktivität und weisst wie mit schwachen Strahlenquellen umzugehen ist, dann greif zu. Die Erze sind 100% natürlich und teilweise direkt neben Wanderwegen gefunden. Die Strahlung ist so gering, dass bei fachgerechtem Umgang damit absolut keine Gefahr besteht!

Möglichkeit 1 = ein kleines Stück Uranerz, Eigenfunde aus CZ und CH, Strahlung 1-10 uSv/h (kann auch mehr haben, bitte Präferenz mitteilen z.Bsp. <10uSv/h oder >10uSv/h, ich schaue dann was ich habe). Strahlung: Alpha, Beta, Gamma

Manchmal verschenke ich Erze weiter, die mir aus alten Sammlungen geschenkt wurden. Diese sind dann manchmal in Acryldosen und stammen meistens irgendwo aus Europa (D/F/etc.).

Möglichkeit 2 = eine Scherbe Keramik mit Uranglasur (orange). Strahlung: fast nur Beta

Das Erz ist etwas „gefährlicher“ im Umgang, da es bröckelig sein kann und man nach dem Anfassen die Hände waschen muss. Auch ist die Abschirmung umständlicher (sofern man das will, ich schirme so kleine Steine die man neben dem Wanderweg findet nicht ab). Lieferung in Minigripp Tüte. Direktes Anfassen daher nicht nötig.

Die Keramik ist versiegelt durch die Glasur und daher weniger bedenklich. Zudem emittiert diese fast nur Bestrahlung und ist mit 4mm Glas zu 95% abgeschirmt!

Weitere Infos findest du hier unter Prüfstrahler.

Ich möchte gerne eine Dauerüberwachung (d.h. Alarm bei zu hohem Messwert) bei mir Zuhause einrichten, was empfiehlst du?

Dafür würde ich etwas nehmen, dass genau dafür konzipiert wurde. Niemals würde ich einen Geigerzähler 24h und 365 Tage laufen lassen! Dafür gibt es besser geeignete Geräte. Z.Bsp. den Area Monitor 1×1 oder 2×2 aus dem selben Hause wie der Ranger (SE Intl. USA). Dabei kommt eine Aussensonde mit 25x25mm grossem NaI Szinti-Kristall an einem 15m langen Kabel zum Einsatz. Maximale Gamma Empfindlichkeit garantiert. Es besteht die Möglichkeit das Signal in die Gebäudeautomation einzuspeisen (Lüftung AUS bei zu hohem Messwert).

Ab welchem uSv/h oder CPS Wert muss ich mir Sorgen machen?

Diese Frage erhalte ich gerade in letzter Zeit sehr oft.  Es ist allerdings unmöglich bei Wert XY eine klare Antwort zu geben betr. der Gefahr. Ob es gefährlich ist oder ob man etwas unternehmen muss kommt auf folgende Faktoren an:

1. Strahlenart (Alpha Beta Gamma Röntgen etc)

2. Die Intensität (5 oder 10 oder 100 oder 1000 uSv/h)

3. Die Energie in keV/MeV resp. das strahlende Radionuklid (mit Geigerzähler unmöglich zu bestimmen) => bei den Uhren ist es Ra-226

4. Ist der ganze Körper bestrahlt oder nur z.Bsp. eine kleine Fläche (Hand)

5 Die Zeit der Bestrahlung (ein paar Minuten oder Stunden oder 24h und 365 Tage)

6. Was bestrahlt wird: der Körper von aussen oder via aufgenommener Partikel von innen auf die Organe direkt

7. die Häufigkeit mit der du mit Radioaktivität in Kontakt kommst (2-3x pro Jahr oder 1x pro Woche)

Es kommt auf die Kombination dieser Faktoren und auch den Gesundheitszustand, das Alter und die Abwehrkräfte an, wie stark man auf Strahlung reagiert! Resp. ob es einem schadet oder eben nicht/kaum. Wenn dein Geigerzähler jetzt plötzlich 0.5 uSv/h anzeigt muss das nicht zwingend bedeuten, dass du in Gefahr bist!

Was genau bringt mir deine 180-Tage Geld zurück Garantie und kann ich mich darauf verlassen?

Natürlich kannst du dich darauf verlassen! Diese Garantie wird jedoch von mir nicht so leichtfertig gehandhabt wie bei einem günstigen consumer-Produkt!

Im Klartext: Nur aus einer Laune heraus oder weil du jetzt doch lieber anderswo (günstiger) kaufen möchtest oder weil du dir im Vorfeld überhaupt nicht die Mühe genommen hast meine Produktbeschriebe zu lesen, gibts kein Geld zurück!

Diese Garantie soll dir als Sicherheit dienen, dass das was ich über meine Produkte und meinen Service schreibe auch wirklich so ist. Und wenn du der Meinung bist dass es nicht so ist, meine Produkte und/oder mein Service also nicht das sind was du erwartet hast, dann erstatte ich dir dein Geld zurück!

Garantie Zertifikat - Geigerzähler & Radonmessgerät
Meine umfassende Garantie für dich!

Was ist ein Szinti oder Szintillationszähler?

Es ist eine Art von Technologie für das Messen von radioaktiver Strahlung. Genau so wie das Geiger-Müller-Zählrohr (daher Geigerzähler) eine solche Art Messgerät ist. Beide Arten von Messgeräten sind bei mir erhältlich und beide haben für bestimmte Aufgaben Vor- und Nachteile! Wenn du mir sagst, was genau du messen willst, sage ich dir welches dein Gerät ist, oder ob du beide brauchst.

Der Radex Obsidian ist zum Beispiel ein Szintillationszähler mit CsJ-Kristall! Erhältlich in meinem Shop.

Es gibt zudem ganz unterschiedliche Ausführungen von Szintis, die hier alle zu erläutern den Rahmen sprengen würde.

Daher nur kurz ein paar Worte zum sogenannten Festkörper Szintillator. Es ist in der Regel ein NaJ oder CsJ Kristall, welcher in seinem Inneren Lichtblitze erzeugt, wenn er von einem „Gamma-Strahl“ oder „Röntgenstrahl“ durchschossen wird. Dieser Lichtblitz wird vom Photonen-Multiplier „gesehen“ und  das Signal verstärkt. Daher sind Szintis für Gamma und Röntgenstrahlung sehr viel Sensibler als Geigerzähler!

Welche wertvollen Tipps kannst du mir sonst noch geben?

Hier findest du meine 10 wichtigsten Tipps betr. Kauf eines Geigerzählers. Resultierend aus über 25 Jahren Erfahrung – teilweise schmerzhafte und ärgerliche – die ich dir gerne ersparen möchte!

>> 10 Tipps die du vor dem Kauf eines Geigerzählers lesen solltest <<

Warum zahle ich bei dir mehr, als wenn ich bei einem Händler in der EU bestelle – oder gar bei Quarta Rad direkt?

Diese Frage wollte ich eigentlich nicht öffentlich machen – aber es hat mich so erschüttert, dass jemand doch in vollem Ernst und sogar leicht vorwurfsvoll genau das fragte, dass ich dachte: bevor jetzt noch jemand ähnliche Fragen stellt oder auch nur solche Gedanken hat, entkräfte ich diese hier in den FAQ.

Hier kurz in Stichworten damit du mein Pricing verstehen kannst:

  • Du bekommst sehr viel mehr von mir als nur den Geigerzähler, das Radon Messgerät oder den Szinti.
  • Du als mein Kunde, meine Kundin, profitierst von meinen über 25 Jahren Erfahrung, was dir Sicherheit gibt!
  • Das Betreiben und aktuell halten dieser Website inkl. Blog ist ein gigantischer Aufwand. Von den Videos ganz zu sprechen!
  • Das Ganze ist eine Leidenschaft, soll und muss aber auch etwas einbringen, denn sonst macht das alles keinen Sinn.
  • Insgesamt biete ich einen immensen Mehrwert und investiere um das zu erreichen und halten zu können – einen grossen Teil meiner Zeit!
  • Selbstverständlich ist es ok und ich verstehe dich vollkommen, wenn du lieber zum günstigsten Preis den du im Internet findest kaufst. Dann aber ist für dich nur der Preis relevant und du gehörst nicht zu meiner Zielgruppe. Daher ist es auch völlig in Ordnung für mich.

Ich halte damit ganz bewusst alle Leute von mir fern, die nur den billigsten Preis suchen und Rabatte wollen. Darauf haben sich schon andere Anbieter spezialisiert – weil es das Einfachste ist!

Bei mir bekommst du maximalen Wert, Qualität, erstklassige Produkte inkl. Zubehör, Hilfe, Wissen, Anleitungsvideos, Telefonsupport, eMail-Support während 7 Tagen, und ganz viel mehr. Es leuchtet ein, dass das nicht zum Schnäppchenpreis geht:-)

Lieferst du auch in die EU?

Ich liefere überall hin, wenn du bereit bist auch etwas dafür zu tun resp. einen Teil des Risikos zu tragen!

Es ist so, dass ich immer mehr Anfragen auch aus Deutschland und Österreich erhalte. Meine Angebote sind offensichtlich europaweit einzigartig. Daher überlege ich mir schon länger eine Lösung, um die Menschen in ganz Europa zu fairen Konditionen beliefern zu können.

Solange wir Schweizer nicht in der EU sind, ist es für alle Bewohner der EU sehr teuer bei uns einzukaufen. Transport und Zoll sind das eine, da gibt es mittlerweile faire Lösungen!

Was jedoch oft der KO Faktor ist, sind die 20% MwSt, die meinen Kunden in der EU aufs Auge gedrückt werden! Bei 1000.- Warenwert ist das eine stolze Summe, die der Staat einsackt.

Bitte kontaktiere mich, dann besprechen wir die für dich beste Lösung. Grenzen sollten uns nicht daran hindern, zu tun was uns Freude macht!:-)

Sensibilität, Effizienz, Kalibrierfaktoren, Äquivalenzdosis & Co

Selbst ich bin ab und zu nach all den Jahren noch verwirrt – auf hohem Niveau versteht sich – aber trotzdem! Es ist manchmal zum Verzweifeln, wie die Hersteller die Sensibilität und andere technische Daten Ihrer Geigerzähler angeben! Jeder auf seine Art und darum sind viele Geräte nicht auf einen Blick vergleichbar! Es gibt auch Hersteller die nur spärliche Angaben machen.

Wenn man hier Äpfel mit Birnen vergleicht, misst man Mist! Das sehe ich auch immer wieder auf youtube! Natürlich habe ich selber immer wieder Mist gemessen (und mache es gelegentlich noch heute), jedoch versuche ich es bewusst zu verhindern…oder halte mich mit meinen Aussagen zurück!

Konsultiere bitte mein extra erstelltes Dossier „Schwieriges ganz einfach“. Ich hoffe mit meinen einfachen Worten Licht ins Dunkel der Materie zu bringen:

<< Schwieriges ganz einfach >>


Fragen zu Geigerzählern allgemein

Welchen Geigerzähler empfiehlst du jemandem, der einfach nur Lebensmittel und die Umgebung messen will, jedoch technisch nicht so versiert ist?

Für dich währe der RD1008 die Wahl mit der du vermutlich am glücklichsten bist!

Welchen Geigerzähler empfiehlst du jemandem, der für alles gerüstet sein will und die bestmögliche Qualität sucht?

Dir empfehle ich folgendes: schau dir zumindest einmal den Ranger oder den PRM-9000 genauer an, konsultiere das Manual, schau dir mein Video an!

RD1008 vs. RD1706?

Ich rate in jedem Fall zu einem RD1008. Da bekommst du deutlich mehr fürs Geld als du an Mehrpreis bezahlst. Der RD1008 hat eine komplett andere Technologie in seinem Inneren als der RD1706, der mit gewöhnlichen Geiger-Müller-Zählrohren bestückt ist (die jedoch zu den besten gehören in ihrer Klasse). Der RD1008 zeigt die Beta- und Gammastrahlung als zwei von einander unabhängigen Messwerten an –  als einziger Geigerzähler auf dem Markt! Dazu kann dieser auch Alphastrahlung erfassen, was der RD1706 nicht kann!

Aus diesen Gründen biete ich den RD1706 nur noch auf Anfrage/Bestellung an. Es ist einfach der viel schlechtere Deal als der RD1008! Alle meine Kunden die sich aus Kostengründen für den RD1706 entschieden haben, bereuten es später, da sie realisierten was sie alles für den Mehrpreis erhalten hätten!

Gamma Scout – mal ganz ehrlich?

Das wohl bekannteste Gerät zum Messen von radioaktiver Strahlung ist der gelbe Gamma Scout! Er ist deshalb so bekannt, weil er in fast jedem online-Shop erhältlich ist. Seit Jahren beobachte ich die Firma und auch deren Produkte! Das was ich da so beobachtet und selber erfahren habe, reichte mir völlig um nie selber einen Gamma Scout zu kaufen. Natürlich konnte ich ihn reichlich testen und mit anderer Geräten vergleichen, jedoch hatte ich immer das Gefühl: nein danke, so einen überteuertes und schlecht gemachtes Gerät dreht mir niemand an!

>> hier erkläre ich warum <<

In der Tat wurde er auch nie zum Messen von radioaktiven Objekten gemacht, sondern zur Dauerüberwachung und Datenaufzeichnung. Das ist ein ganz wichtiger Punkt, dem sich wohl 99% der Käufer von besagtem Gerät nicht bewusst sind!

Ebensowenig bewusst sind sich die wenigsten, dass beim Scout das Zählrohr 24h und 365 Tage läuft und damit altert! Nicht selten läuft das Teil schon 1-3 Jahre, je nach dem wo gekauft (Lager). Ein Insider berichtete mir, dass er und sein Team für ein Spezialprojekt alle gängigen Geigerzähler auf Herz und Nieren überprüft haben. Dabei wurden Dinge getestet von denen 99% der Leute nicht einmal wissen dass das bei einem Geigerzähler ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist! Brisant dabei: Der Gamma Scout schied mehrmals ziemlich früh aus, wegen Ausfall des Zählrohres!!! Ich verklemme mir hier jetzt den Wortlaut des besagten Insiders was er vom Scout haltet…

Wenn das stimmt, warum kaufen denn trotzdem so viele Privatanwender weiterhin den Gamma Scout? Ganz einfach: Sicherheit, Bequemlichkeit und weil er weit verbreitet ist!

Die meisten die den Gamma Scout im Internet bewerten und Videos darüber veröffentlichen haben nicht sehr viel Ahnung von der Materie; und oft ist das ihr einziger/erster Geigerzähler, den sie natürlich dann für sehr gut befinden und hoch rühmen!

Dumm ist dann eben nur, dass ganz viele Menschen die unsicher sind, welches Gerät sie nun kaufen sollen, sich auf solche „Scheinsicherheiten“ verlassen und sich auch für den Gamma Scout entscheiden. Nur weil sich die (schlecht Informierte) Mehrheit für etwas entscheidet, heisst das noch lange nicht, dass es nichts Besseres gibt!

Auf mich wirkt der Gamma Scout wie ein Selbstbau-Gerät oder wie die Geräte der ersten Stunde – ganz sicher entspricht er nicht dem was heute möglich und gefordert ist. Daher mag er vor allem Hobby Bastler und Bausatz Begeisterte faszinieren, aber nicht Leute die wirklich ein gutes Messgerät kaufen wollen! Denn genau für diesen HOBBY Bereich wurde er konzipiert.

WICHTIG: Stell dir einmal die Frage, warum denn der Gamma Scout ausschliesslich im Private-Consumer Bereich anzutreffen ist, jedoch NIE dort wo es wirklich drauf an kommt: Militär, Behörden, Feuerwehr, Zoll, Polizei, ABC-Schutz, Nuklear-Industrie, etc.?

Ich suche ein Gerät das ALLES kann, hast du so etwas?

Ja und nein! An Lager habe ich so etwas nicht, da die Preise so hoch sind, dass ich dafür in 20 Jahren einen Interessenten habe. Die Kontakte zu solchen Firmen habe ich aber trotzdem und kann dir da weiterhelfen. Es fallen mir drei Firmen ein die ganz krasse Produkte haben, fast wie Weihnachten:-).

Du kannst ein Gerät kaufen das Gamma, Alpha, Beta, Neutronen und Röntgenstrahlung messen kann und auch Radionuklide identifiziert! In der Regel hast du dann ein Hauptgerät und mehrere Mess-Sonden. Kosten: ab 5000.- bis 20’000.-

Du kannst aber auch nur ein Gerät haben das für eine Strahlungsart besonders gut ist und dafür preiswerter. Kosten: ab 1000.-

1. ECOTEST

ECOTEST Spectra MKS-11GN
ECOTEST – Spectra MKS-11GN

2. ATOMTEX

Atomtex Dosimeter
Atomtex – AT1117M RADIATION MONITOR

3. POLYMASTER

Polymaster Radiation Monitor PM1403
Polymaster – Radiation Monitor PM1403

Alle drei Firmen sind in Weissrussland oder der Ukraine ansässig und haben 30 Jahre Erfahrung! Irgendwie scheint dort das Mekka  für anspruchsvolle Messgeräte im Bereich ionisierende Strahlung und Gamma-Spektroskopie zu sein! Das schöne ist, dass sie auch an Einzelunternehmer wie mich zu einem fairen Preis und in kleinen Stückzahlen verkaufen. Das bedeutet dass für dich als Privatkunden solche Geräte über mich erhältlich sind!

Das macht keine der europäischen oder amerikanischen Firmen im Nuklearbereich! Die haben so etwas nicht nötig…

Warum sollte ich einen Ranger, RD1008 oder den PRM-9000 kaufen, ein RadexONE reicht doch auch?

Das kommt ganz auf deine Anwendung an. Willst du einen wirklich präzisen, sensiblen und einfach zu bedienenden Geigerzähler haben, dann kommt nur ein RD1008 in Frage. Wenn du keine Kompromisse eingehen willst rate ich zum PRM-9000. Der RadexONE ist zwar extrem klein, aber auch dementsprechend „fummelig“ in der Bedienung und das Display ist deutlich schlechter ablesbar. Der RadexONE (komplett geschlossen) ist perfekt um die ganze Zeit in der Hosentasche mit sich herumzuführen; wenn es jedoch um maximale Genauigkeit und Vielseitigkeit geht ist er die schlechtere Wahl.

Nebenbei: auch der RD1008 ist sehr handlich. Er hat in den meisten Hosentaschen und in jeder Jackentasche Platz. Der PRM-9000 ist schon etwas grösser und schwerer, kann aber gut am Hosengurt getragen werden.

Wann würdest du mir zum RD1008, wann zum Ranger und wann zum PRM-9000 raten?

Bei diesen Anforderungen eher zum RD1008:

  1. Budget deutlich unter 1000.-
  2. Du findest die Differenzschaltung mit zwei Pancake Zählrohren genauso genial wie ich.
  3. Du hast keine/wenig Ahnung von Radioaktivität, deren Einheiten und Messtechnik und willst dich damit auch nicht herumschlagen!
  4. Du willst einfach und rasch ein Objekt messen und sofort sagen können ob radioaktiv oder nicht (ohne mehrmals messen oder rechnen zu müssen).
  5. Dir reicht eine gute Sensibilität für Alphastrahlung
  6. Du hast weder Zeit noch Lust, vor jeder Benutzung zuerst das Manual studieren zu müssen.
  7. Du willst einfach messen, Datenaufzeichnung und Software bringen dir nichts.
  8. Du bis ein Fan von unzerstörbarer Russischer Röhren-Technik:-)        => Das russische Beta-Zählrohr das im RD1008 verbaut ist, ist erwiesenermassen robuster als das LND7317, dafür ist es etwas weniger sensibel auf Strahlung mit geringer Energie (vergleiche Datenblätter); jedoch ist das gejammert auf hohem Niveau, denn der Russe ist sensibler als 99% der Geigerzähler auf dem Markt unter CHF 1000.-!

Bei diesen Anforderungen eher zum PRM-9000:

  1. Budget um die 1000.-
  2. Du hast Grundkenntnisse über Radioaktivität, deren Einheiten und Messtechnik und kommst daher auch mit umfangreicheren Geräten zurecht (beim PRM-9000 musst du die Anleitung studieren!).
  3. Du willst ein Gerät mit dem du die „Nadel im Heuhaufen“ aufspüren kannst.
  4. Du suchst einen Geigerzähler der maximal sensibel auf die vier wichtigsten Strahlenarten ist und bei dem du vieles einstellen kannst.
  5. Du zeichnest gerne Daten auf und liebst es diese am PC zu analysieren oder du hast eine Anwendung wo das gefordert ist.
  6. Du hast eine Anwendung bei der du ein Pulse-Signal zur Steuerung in Echtzeit brauchst.
  7. Masse und Gewicht sind sekundär (der PRM-9000 ist deutlich schwerer und etwas unhandlicher als der RD1008).
  8. Du bis ein Fan von amerikanischem High-Tech.
  9. Du willst ein Gerät zu dem es cooles Zubehör gibt (Aufpreis).
  10. Dein neuer Geigerzähler soll die grösstmögliche Batterielaufzeit haben (bis zu 4.9 Jahre beim PRM-9000) und die Batterie soll trotzdem einfach zu ersetzen, preiswert und überall erhältlich sein!
  11. Dein neuer Geigerzähler soll mit einem Netzteil betrieben werden können und bei Stromausfall auf die Batterie zurückgreifen.
  12. Dein neuer Geigerzähler soll so hochwertig konstruiert sein, dass er für eine jahrelange Dauerüberwachung ausgelegt ist, ohne sich dabei merklich abzunutzen.
  13. Du willst deinen neuen Geigerzähler bei dir Zuhause „scharf gestellt“ aufstellen und vergessen können. Bei Gefahr soll er dich zuverlässig warnen. Dann wähle unbedingt den PRM-9000!

Bei diesen Anforderungen eher zum Ranger:

  1. Budget um die 1000.-
  2. Der Ranger ist für Anfänger genauso geeignet wie für Fortgeschrittene: wenn du Anfänger bist, dann kannst du ihn einschalten und messen (ohne Anleitung), den Rest brauchst du nicht. Wenn du Profi bist, dann kannst du alles Mögliche einstellen.
  3. Du willst ein Gerät mit dem du die „Nadel im Heuhaufen“ aufspüren kannst.
  4. Du suchst einen Geigerzähler der maximal sensibel auf die vier wichtigsten Strahlenarten ist und bei dem du vieles einstellen kannst (aber nicht musst).
  5. Du zeichnest gerne Daten auf und liebst es diese am PC zu analysieren oder du hast eine Anwendung wo das gefordert ist.
  6. Du möchtest nicht nur eine gratis Software (beim PRM-9000 gegen Aufpreis), sondern auch eine App und Bluetooth.
  7. Du bis ein Fan von amerikanischem High-Tech.
  8. Du willst ein Gerät das ab Werk schon sehr umfangreich ausgestattet ist.
  9. Du willst einen Geigerzähler mit AA Batterien und NICHT mit 9V Block.
  10. Der Ranger hat ab Werk die Kalibrierfaktoren für die wichtigsten Radionuklide hinterlegt, als einziges Gerät das mir in der Preisklasse bekannt ist! => wenn du weisst dass du Sr-90 misst und im Ranger das eingestellt ist, dann ist das Messresultat noch genauer, da die Energie vom Sr-90 im Kalibrierfaktor berücksichtigt ist.

Ich persönlich würde nur zum PRM-9000 greifen, wenn mir eine maximal lange Batterielaufzeit, ein Signalausgang für die externe Ansteuerung oder der Betrieb mit einem Netzteil wichtig wäre.


Fragen zum RD1008

Gibt es noch sensiblere Geigerzähler als den RD1008 auf dem Markt?

Ja das gibt es! Es gibt bei allem immer noch eine Steigerung – aber nicht zu denselben vorteilhaften Bedingungen! Denn solche höchstsensiblen Geigerzähler sind nochmals um einiges teurer in der Anschaffung, meistens unhandlicher (grösser + schwerer), komplizierter in der Anwendung und viele Firmen verkaufen solche – eigentlich für die Nuklear-Industrie konzipierten – Detektoren (wenn man denn einen Anbieter findet) nur zögerlich an Privat-Kunden! Der Inspector/Ranger von S.E.Intl. und auch der miniTrace Beta von Bertin sowie der PRM-9000 von Mazur (ab sofort bei mir erhältlich, exklusiv in Europa) sind solche Messgräte für allerhöchste Ansprüche.

Neu in meinem Sortiment ab sofort ist der PRM-9000 für CHF 997.-. Inkl. Teststrahler, 180 Tage Rückgaberecht, Gratis Beratung, und vieles mehr!

Anmerkung: Mit einem PRM-9000 steigt auch die Gefahr das man Mist misst, da er auf viele Radionuklide extremst sensibel ist! Wenn man genau weiss was und wie man misst ist das von Vorteil – wenn nicht, eher ein Nachteil!

Für 99% der Privat-Anwender ist der RD1008 bei weitem sensibel genug, denn er ist massiv sensibler und hochwertiger als alle anderen Geräte auf dem „Hobby-Markt“ => siehe div. Webshops im Internet!

Wie genau macht der RD1008 das, dass er die α/β – Strahlung gesondert von der ?-Strahlung anzeigen kann?

Ganz einfach: Er hat zwei Zählrohre. Eines misst nur 𝜸, das andere misst 𝜸 + α/β

Um nun die Beta-Strahlung gesondert anzeigen zu können, wird einfach intern eine Subtraktion ausgeführt: (𝜸 + α/β) – (𝜸) = (α/β)

Der Einfachheit halber habe ich die Röntgenstrahlung weggelassen, die das Gerät natürlich auch misst!

Obiges bezieht sich auf den MEASURE Modus. Der RD1008 hat auch einen SEARCH Modus: (𝜸 + α/β) + (𝜸) = doppelte Sensibilität auf Gamma-Quellen!


Fragen zum PRM-9000

Wird der PRM-9000 mit Software geliefert?

Nein, er wird ohne Software geliefert. Diese kannst du in meinem Shop kaufen, auf CD gebrannt. Oder direkt beim Herausgeber der Software kaufen und herunterladen.

Wie einfach ist der PRM-9000 in der Handhabung?

Er ist etwas schwieriger in der Handhabung als ein RD1008. Anders als beim RD1008 brauchst du das Manual, wenn du beim PRM-9000 aus dem Vollen schöpfen willst! Das Manual ist auf Englisch! Schaue dir wenn du nicht sicher bist ob der PRM-9000 das Richtige für dich ist meine Videos an. Oder rufe mich kurz an.


Fragen zum Obsidian

Kann der Radex Obsidian Radionuklide erkennen?

Nein, diese Funktion hat er (im Moment) nicht. Ich kann mir aber vorstellen dass dies in der Firmware noch ergänzt wird. Diese kannst du ein Leben lang via Software updaten! Der Obsidian kann ein ganzes Energie-Spektrum erkennen und anzeigen. Er hat 1024 Kanäle! Du brauchst etwas Hintergrundwissen, um aus diesem Spektrum dann Radionuklide herauslesen zu können! Jedoch sind die gängigen wie z.Bsp. Radium und Thorium oder Cäsium 137 sehr einfach zu erkennen.

Warum ist der Obsidian bei uns so viel teurer als in Russland?

Das ist eine gute Frage, auf die ich gerne eingehe. Du musst wissen, dass ich bereits sehr viel mehr als meinen Ankaufspreis bezahle als der Endkundenpreis in Russland! Trotz wiederholten und zähen Verhandlungen mit Quarta Rad ist an dem Preis für Europa nichts zu machen (ich habe dutzende Mails geschrieben um dir den bestmöglichen Preis anbieten zu können, leider muss ich ihn nun etwas teurer als vorgesehen verkaufen)! Da ich nur geringfügig weniger bezahle für einen Obsidian als für einen RD1008, ist der Preis auch fast identisch. Unter anderem wurde das gegenüber mir mit dem hohen Aufwand gerechtfertigt der mit der Produkteinführung in der EU und der krassen EU-Bürokratie zusammenhängt!

Wir können uns darüber stören – ein komischer Beigeschmack bleibt – oder wir können uns darüber freuen, dass wir für einen eigentlich sehr guten Preis einen echten Szinti mit Gamma-Spektrum Funktion kaufen können dessen Firmware zudem laufend optimiert wird! Denn du musst wissen, dass so ein Gerät bei anderen Firmen (siehe ECOTEST) locker USD 8000.- kostet!

WICHTIG: Quarta Rad sagte mir, dass die Geräte für den russischen Markt auf dem US- und EU- Markt gesperrt sind! D.h. sie funktionieren zwar, aber gewisse Funktionen werden dann nicht gehen!

Warum ich das alles meinen Kunden offenlege? Weil ich nicht normal bin….in dem Sinne, dass ich ehrlich, offen, fair und transparent bin, auch was meine Preisgestaltung anbelangt!

Eignet sich der Obsidian zum Messen schwach radioaktiver Dinge wie z.Bsp. Lebensmittel?

Ja und nein. Natürlich kannst du mit dem Radex Obsidian alles messen. Wenn die Lebensmittel wirklich radioaktiv kontaminiert sind, wird dir das der Obsidian auch anzeigen. Bei ganz schwachen Aktivitäten im Bereich Beta-Strahlung sowie gänzlich bei Alpha-Strahlung, würde ich dir eher zum Geigerzähler RD1008 oder zum Geigerzähler PRM-9000 raten. Dies deshalb, weil der Obsidian ein Szintillationszähler mit CsJ(TI) Kristall ist und daher zwar eine hohe Gamma-Empfindlichkeit besitzt, jedoch eine eher geringe Beta-Empfindlichkeit. Alpha-Strahlung kann er nicht messen. Wenn du mit dem Obsidian auch ganz geringe Kontaminationen messen möchtest oder z.Bsp. das Cs-137 in Pilzen nachweisen willst, musst du dir eine Bleiburg bauen um die Hintergrundstrahlung komplett abzuschirmen. Wenn du dann die Messdauer auf etwa eine Stunde erhöhst, wird dir der Obsidian ALLES anzeigen! Dies ist ein Weg, um die kleine Sensorgrösse wieder wett zu machen. 2.5cm Blei sollten reichen!

Ich kann mir nur ein Messgerät kaufen, würdest du mir da den Obsidian empfehlen?

Ja! Der Obsidian macht wirklich Spass und er hat viele Funktionen welche ein Geigerzähler nicht hat. Er hat auch eine hohe Empfindlichkeit, für Gamma-Strahlung sogar sehr hoch! Du musst dir einfach im Klaren sein, dass es gewisse Dinge gibt, welche du damit eher nicht so gut messen kannst. Wenn du jedoch primär im Alltag misst und einfach immer ein Messgerät zur Hand haben willst, hast du mit dem Obsidian viele Vorteile! Er ist nämlich extrem klein und leicht! Die Verarbeitungsqualität und damit auch die Robustheit würde ich so einstufen:

  1. PRM-9000
  2. RD1008
  3. Obsidian

Wenn du ein Gerät für den harten Einsatz draussen suchst, dann rate ich dir eher zum PRM-9000! Schon wegen dem Zubehör das du bekommst. Wenn du allerdings sorgfältig bist, wirst du auch jahrelang Freude am Obsidian haben. Suchst du etwas für Zuhause, im Alltag oder ab und zu auf einer Wanderung, dann greif zum Obsidian.

Die Wahrheit über Unwahrheiten, Ratschlägen auf Foren und Geigerzähler Testseiten

Im Internet kursieren extrem viele Unwahrheiten zum Thema Radioaktivität und entsprechenden Messgeräten. Ganz schlimm ist es teilweise auf youtube und auf einschlägigen Internet-Foren. Verstehe mich aber bitte richtig: in Foren genau so wie auf youtube hat es auch gaaanz viele hochkarätige Videos und Kommentare die auch ich oft konsumiere und von wo ich einen Teile meines Wissens habe. Ich möchte einfach zur Vorsicht anregen was man glaubt und zur kritischen Hinterfragung derer die diese Dinge erzählen! Du darfst und musst auch mich kritisch hinterfragen!

Testseiten für Geigerzähler

Es gibt zahlreiche Seiten (die auch laufend ändern) welche vorgeben seriöse Tests von Geigerzählern zu liefern. Hier einige Beispiele:

computerbild.de

outdoormeister.de

gartentipps.com

expertentesten.de

geigerzaehler-test.com

expertmensch.de

survivaljunkies.de

vergleich.org

heyhobby.de

oszilloskope.net

9 von 10 dieser Seiten sind absoluter Schrott! Expertentesten und Outdoormeister sind noch die besten davon. Jedoch ist allen eines gemeinsam: keine einzige dieser Seiten testet wirklich gute Geigerzähler gegeneinander! In einem Test kommt ab und zu der RD1008 vor (was mir etwas Hoffnung gibt…), als absolute Ausnahme! Die Tester verfügen also nicht über das geeignete Test-Equipment und schon garnicht über die dafür notwendige Erfahrung und das Basiswissen!

Stell dir folgende Frage: kann ein Test für Geigerzähler wirklich seriös sein, wenn der SOEKS 112 als Vergleichssieger oder Testsieger gefeiert wird? Meine Güte:-)

Auch der Radex ONE hat in den vordersten Plätzen nichts zu suchen! Es ist kleiner (aber feiner) Backup-Geigerzähler resp. ein preiswertes Basis-Modell. Aber sicher kein Testsieger!

In einen Geigerzähler Test gehören unbedingt: Radex RD1008, Mazur PRM-9000, SE Intl. Radiation Ranger, Saphymo miniTrace Beta und noch ein paar weitere zwischen 700 und 1500.-. Wer einen wirklich exzellenten Geigerzähler kaufen will, muss einfach 700.- in die Finger nehmen!

Halbwissen auf Internet-Foren

Foren sind eine feine Sache, da man zu einem Thema an ganz viele Leute eine Frage stellen kann. Wenn man selber eine kleine Ahnung vom betr. Thema hat und damit zwischen den Zeilen lesen kann, kann man sehr davon profitieren!

Was aber wenn man ein kompletter Neuling ist und wirklich nichts versteht? Na dann wirds lustig:-). Denn gerade in Foren tummeln ganz viele hilfsbereite Leute, die aber öfters nicht qualifiziert sind zum Helfen! Es haben nämlich nur etwa 10% der Foren-Mitglieder wirklich seriöses Wissen das einem weiterhilft. Ein weiteres Problem ist auch: viele die sich dort tummeln sind absolute Nerds die perfektionistisch und „Fachidiotisch“ eine simple Frage dermassen bis ins hinterste Detail aufblähen (weil alles immer nach Lehrbuch korrekt sein muss), dass der arme Frage-Steller am Ende noch mehr Fragen hat und überhaupt nichts mehr versteht!

Diese Probleme habe ich schon länger erkannt und schaffe mit meiner Website eine Alternative. Es geht mir nicht darum fachlich immer absolut oberkorrekt zu sein, denn dann „kommt kein Schwein mehr draus“.

Sondern ich will die komplexe Thematik für den normalen Bürger der sich einfach schützen will und den nur interessiert was dazu nötig ist, möglichst zielführend mit dem Basis-Wissen versorgen!

Wenn man sich nämlich ein gutes Messgerät für radioaktive Strahlung anschaffen will und wissen will wie damit umzugehen und wie die Messergebnisse einzustufen sind, dann muss man wirklich nichts über einen „Comptoneffekt“ wissen!

Genau das ist ja das Problem! Weil immer nur die Fachdeppen in ihrer komplizierten Sprache über das Thema sprechen, hat der normale Bürger absolut keine Ahnung davon und als Folge daraus: ANGST und PARANOIA!

Das ist meine Aufgabe, das will ich Ändern. Radioaktivität ist im Grunde ganz einfach und sie ist ein Teil unseres Lebens! Ohne Radioaktivität wären wir TOT! Wer das leugnet hat das Thema nicht verstanden, das als kleiner Hinweis…

Youtube

Youtube ist ganz schlimm. Es wimmelt nur so von Selbstdarstellern und solchen die vor allem eines machen: andere kritisieren und dumme Kommentare abgeben! Ich mache bewusst einfach gehaltene Videos (in Sprache und Erklärungen), damit mich der Otto-Normalverbraucher versteht. Damit man ein komplexes Thema verstehen kann, muss man die (für eine konkrete Situation) weniger wichtigen Elemente weglassen. Dafür werde ich regelrecht verleumdet und diffamiert mit herabwürdigenden Kommentaren. Deshalb habe ich in einigen Videos die Kommentarfunktion deaktiviert. Die Leute sind teilweise so dumm und oberflächlich, dass sie nicht verstehen was eigentlich der Zweck meiner Videos ist:

  1. Geräte erläutern (Anleitung), in simpler Sprache.
  2. Hilfe zu Kaufentscheid mit Fakten
  3. Sich vor dem Kauf in die Lage eines Benutzers versetzen können (virtuelle Benutzung)
  4. simple Anwendungsbeispiele aus dem Alltag, so wie meine Kunden das dann auch können
  5. die Leuten sollen mich auch mal sehen

Ich mache keine Fachvideos wo ich den Unterrichtsstoff für Strahlenschutzexperten und Physikstudenten und Nuklearforscher vermittle! Aber genau das erwarten ganz viele und beurteilen mich dann danach, selber tragen diese Typen aber absolut nichts bei!

Es geht mir in keiner Weise darum, andere schlecht darzustellen. Ich will hier einfach klar und deutlich zum Ausdruck bringen was mein Ziel ist und von wem ich mich distanziere!

Wahrheit über Unwahrheiten

Ich verstehe dass es Menschen gibt die grosse Angst vor Radioaktivität haben. Ich habe auch grossen Respekt davor. Es gibt jedoch Leute die eine regelrechte Phobie vor Radioaktiver Strahlung haben und dann das was sie zu glauben wissen anderen Leuten als Wahrheit verkaufen. Das stört mich. Jeder soll doch seine Phobie für sich behalten. Die Wahrheit ist, dass jeder von uns radioaktiv ist, dass die Natur radioaktiv ist und als logische Konsequenz viele Nahrungsmittel radioaktive Stoffe enthalten. Meistens jedoch unter der Nachweisgrenze. Wir verdanken unser Leben der Radioaktivität, denn ohne deren Zerfallswärme wäre unser Planet eine Eiswüste! Ich denke auch, dass wir zumindest in gewissen Bereichen unsere Gesundheit dem Vorhandensein von Radioaktivität verdanken (das kann ich aber nicht beweisen…). Denke mal nach: ohne Sonne bist du tot, aber wenn du zu viel Sonne ab bekommst geht es dir auch nicht gut. Ohne Salz bist du tot, wenn du zu viel Salz auf einmal einnimmst bist du auch tot. Diese Gesetzmäßigkeit tritt auf fast alles zu. Könnte es nicht sein, dass sie auch auf radioaktive Strahlung zutrifft? Gerne darfst du mir dazu auch ein Mail schreiben, mit deinen Gedanken dazu, die ich gerne auch mal in meinen Blog einbeziehe.

Was ich sagen will: ich finde es schlicht unlogisch, wenn behauptet wird, dass schon geringste Mengen an Radioaktivität schädlich sind. So z.Bsp. Granitabdeckungen im Haus, oder Antike Gegenstände aus Uranglas.